Vitis AOC Wallis

« Zurück zur Übersicht

Wegen seiner leicht rötlichen Traubenfarbe wird der Gewürztraminer auch Roter Traminer genannt. Sein Ursprung ist nicht genau bekannt, wahrscheinlich liegt er aber in Südosteuropa. Der Name stammt von Tramin im Südtirol, wo die Traube seit dem 11. Jahrhundert angebaut wird. Im Wallis kommt er eher selten vor und wird meist nicht rein gekeltert.

  • Rebsorten:
    Gewürztraminer
  • Lagerung und Genussreife
    2 bis 5 Jahre
  • Ausschenktemperatur
    8 - 10 Grad
  • Alkoholgehalt
    14.5 Vol%

===

Passende Speisen

Wegen seiner typischen, intensiven Aromen, passt der Wein zu kräftigen Speisen und reifen Käsesorten (rezente Hartkäse, Blauschimmelkäse, Schaf- und Ziegenkäse).

===

Degustationsnotiz

Goldgelbe, glänzende Farbe. Das Bukett präsentiert sich mit Rosen- und Litschinoten. Der Wein ist trocken gekeltert, der volle und runde Gaumen verleiht ihm aber trotzdem eine liebliche Note. Die akzentuierte Säure, typisch für den Jahrgang, gibt dem Wein eine angenehme Frische. Im Gaumen geben sich würzige Noten und exotische Früchte die Hand. Mandeln und Bitterorangen im Abgang.

Animierte Reben (GIF)

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag09:00 bis 12:00
13:30 bis 17:30

Samstag09:00 bis 12:00
13:30 bis 16:00

SonntagGeschlossen
Unterstalden 2
3932 Visperterminen
Tel. +41 27 948 43 48
info@jodernkellerei.ch

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie regelmässig Informationen rund um die St. Jodernkellerei.